Fachtagung in Rottenburg am 28./29. November 2019

Perspektiven für das Rebhuhn. Status quo, Fördermöglichkeiten und Wege zum Erfolg

Erstellt am 07.09.2019

Zahlreiche Institutionen engagieren sich in Baden-Württemberg, deutschlandweit und international für den Schutz des vom Aussterben bedrohten Rebhuhns. Mit einer gemeinsamen Fachtagung möchten wir einige dieser Initiativen und wichtige Ergebnisse vorstellen und Gelegenheit zum Austausch bieten. Das "Wir" sind: Allianz für Niederwild (WFS und LJV), NABU Baden-Württemberg, Ornithologische Gesellschaft Baden-Württemberg (OGBW), Initiative Artenvielfalt Neckartal, Landkreis Tübingen und der Vielfalt im Landkreis Tübingen e.V.

Die Tagung „Perspektiven für das Rebhuhn“ findet statt am
Donnerstag, 28. und Freitag, 29. November
im Tagungszentrum Liebfrauenhöhe in Rottenburg-Ergenzingen und wird mitorganisiert durch den LJV Baden-Württemberg.

Die Anmeldung erfolgt hier Bitte melden Sie sich bis zum 31. Oktober 2019 an. Die maximale Teilnehmeranzahl beläuft sich auf 200 Personen. Anmeldung erfolgt nach Eingang.

Weitere Informationen zur Tagung finden Sie auch unter http://www.lazbw.de/pb/,Lde/Startseite/Wildforschungsstelle und  www.landesjagdverband.de in der Rubrik "Aktuelle Termine".

Erstellt am 07.09.2019
Zurück zur Übersicht