Hubertusmesse 2022 in Rottenburg

Nach vier Jahren teils Corona-bedingter Pause fand am 04.11.2022 wieder eine Hubertusmesse im Dom zu Rottenburg statt.

Erstellt am

Am 04. November war es endlich wieder soweit: nach rund zweijähriger Corona-Pause und somit nach insgesamt vier Jahren konnten wir wieder unsere Hubertusmesse zu Ehren unseres Schutzpatrons in der Domkirche St. Martin zu Rottenburg feiern. Das festlich geschmückte Kirchenschiff war bis auf den letzten Platz besetzt, so riesig war das Interesse der Jägerinnen und Jäger aber auch zahlreicher Besucher, die an diesem Abend zu Gast waren. Die Predigt hielt Dompfarrer Klaus Rennemann. Musikalisch umrahmt wurde die Messe vom Organisten Georg Oberauer, von unserem Jagdhornbläsercorps der Kreisjägervereinigung Tübingen und der seit Jahren befreundeten Parforcehornbläsergruppe Hohenzollern aus Rangendingen. In seiner Predigt ging Pfarrer Rennemann unter anderem auch auf die Hege und Pflege durch die Jäger ein und damit auf unseren Beitrag zur Bewahrung der Schöpfung. Und so sangen dann auch alle Anwesenden zum Ende des feierlichen Dankgottesdienstes, bei dem auch das heilige Abendmahl ausgegeben wurde, gemeinsam eines der bekanntesten deutschen Kirchenlieder: „Großer Gott, wir loben Dich“.

Im Anschluss an die Hubertusmesse gab es vor dem Dom noch ein kleines Platzkonzert der Bläser, bevor es danach zum gemütlichen Hubertusabend in den Festsaal im Haus der Bürgerwache in Rottenburg ging, wo noch lange nach der Messe gemeinsam zusammengesessen und gefeiert wurde.