„Neue Jäger hat das Land“

Am 02.04.2022 fand im festlich geschmückten Schlosssaal in Bühl die Lossprechung des Jungjägerkurses 2021/2022 der Jagdschule der KJV Tübingen statt.

Erstellt am

Anwesend waren neben den Jungjägerinnen und Jungjäger und ihren jeweiligen Angehörigen auch der Vorstand und zahlreiche Obleute, die Ausbildenden und der Leiter der Jagdschule Uli Maurer. Zusammen mit Bernhard Herrmann führte er launig und unterhaltsam durch den Abend. Umrahmt wurde das Ganze vom Bläsercorps der KJV Tübingen unter der Leitung von Hansjörg Maier.

Insgesamt 16 Teilnehmer konnten ihre Jägerbriefe und die Glückwünsche voller Stolz entgegennehmen. Was für eine tolle Leistung – und das unter Coronabedingungen! Für die frischgebackenen JungjägerInnen war der „Jägerschlag“ durch die stv. KJM Manfred Roth und Prof. Tobias Walker an diesem Abend ein weiteres Highlight.

Der nächste Ausbildungskurs beginnt am 04.11.22 und ist bereits stark gebucht. Wer Interesse hat sollte sich schnell anmelden, da es nur noch wenige freie Plätze gibt.