Wiedereröffnung des Schießstandes ist in Arbeit !

Derzeit arbeitet der Vorstand der KJV mit Hochdruck an einer Wiedereröffnung unseres Schießstandes. Unter Berücksichtigung der behördlichen Genehmigungen und einem speziellen Hygienekonzept versuchen wir schnellstmöglich einen eingeschränkten Schießbetrieb wiederherzustellen.

Erstellt am 03.07.2020

Derzeit prüfen wir alle behördlichen Voraussetzungen und erstellen ein Konzept für die notendigen Maßnahmen, damit wenigstens ein eingeschränkter Schießbetrieb schnellstmöglich wieder stattfinden kann. Um diesen sicher gewährleisten zu können sind zwei Grundvoraussetzungen ausschlaggebend:

1. Es müssen sich genügend Standaufsichten bereit erklären unter diesen besonderen Umständen den laufenden Schießbetrieb zu organisieren (in Arbeit).

2. Die praktische Umsetzung des laufenden Schießbetriebes muss so organisiert werden, dass während unserer Schießzeiten eine zeitlich-örtlich begrenzte Besucherzahl gewährleistet ist, damit auf dem Schießstand die Hygieneverordnungen eingehalten werden können (in Arbeit, Anmeldung und Terminverwaltung über ein Online-System)

Dem Vorstand ist es ein wichtiges Anliegen, ein Verfahren zu finden, das auch in einem längeren Zeitraum nachhaltig und mit Erfolg umgesetzt werden kann. 

Daher bitten wir unsere Mitglieder noch etwas um Geduld. Aufgrund der guten Entwicklung kann jedoch eine Wiederaufnahme des Schießbetriebs im August in Aussicht gestellt werden.

Wir werden diesbezüglich zeitnah in einem gesonderten Jägerbrief und kurzfristig auch über die Homepage der KJV Tübingen weiterhin informieren. 

Erstellt am 28.07.2014
Zurück zur Übersicht